Aktuelles

Hier finden Sie laufend aktuelle Tipps für mehr Gesundheit und Wohlbefinden!

Reisen_mit_Kindern herunterladen.

 

Zeit für Mich – Hotel Schwarz Alm Zwettl

6. Dezember 2018 – 9. Dezember 2018

 

image1-56

WANN: Donnerstag 6. Dezember 2018 – Sonntag 9. Dezember 2018

WO: Hotel Restaurant SPA Schwarz Alm – Waldviertel – Zwettl

WER leitet: Mag. Manuela Jordan-Sima, Yoga & Cranio Sacrale Therapie

Gastreferentin: Dr. Avrati Inge Schrammel, 

geb. 1944, war 10 Jahre als AHS-Lehrerin in Geschichte und Deutsch tätig, bevor sie sich der Psychotherapie zuwandte. Ausbildung in Gesprächstherapie und Gestalttherapie, dann Psychotherapeutin in freier Praxis seit 1985 sowohl mit Einzelklienten als auch in Zusammenarbeit mit Roland Bösel als Leiterin von wöchentlichen gestalttherapeutischen Jahresgruppen. Weiterbildung in transpersonaler Psychotherapie, systemischer Famlien-Aufstellung sowie Körper- und Energiearbeit in Poona/Indien. Bei verschiedenen in- und ausländischen Lehrern hat sie Taijiquan gelernt und einige Jahre im Shambhala unterrichtet. Sie arbeitete auch als therapeutische Lehrerin in Ausbildungs-Lehrgängen mit.

Gastreferentin: Dr. Doris Schwarzenberger, Ärztin für Gesundheits- und Familienmedizin 

Webseite: www.dr-schwarzenberger.at

WER kann teilnehmen: Menschen mit Yoga Erfahrung und Interesse an persönlicher Weiterentwicklung.

Die Teilnehmer Anzahl ist mit 20 Personen nach oben begrenzt! 

ANMELDESCHLUSS: 1. November 2018

Viele Leute die Yoga unterrichten oder selbst Yoga praktizieren höre ich oft sagen:

“Fang mal mit Yoga an, dann wirst schon sehen was passiert.” Für einen Menschen der gerade sehr viele Fragezeichen in seinem Leben hat, ist das nicht unbedingt die befriedigenste Antwort aller möglichen Antworten für seine derzeitige Lebenssituation.

Mit Yoga zu beginnen ist gut. Ohne zusätzlichen Input von Außen, kann es aber durchaus sein, dass der Yoga Übende bald den Anreiz verliert, weil der gewünschte Erfolg nicht eintritt. Oder es kommen während der Yoga Praxis Themen hoch die man oftmals nicht zuordnen kann. Mit Yoga startet ein Prozeß – der Prozeß geht in Richtung Gesundheit und Stärkung der Lebensenergie. Auf diesen Weg treffen wir auf Rückschläge, auf viele Fragezeichen, dann doch wieder Fortschritt im Sinne von mehr Verstehen, sich selber, die anderen, das Leben, bessere und leichteres Körpergefühl. Die Yogapraxis ist eine sehr persönliche Sache. Einmal integriert ins Leben kann die Praxis zum Antrieb, eine Art Motor, für ein besseres, gesünderes und intensiver gelebtes Leben werden.

In diesen Seminartagen möchte ich gerne in die Yoga Praxis eintauchen, sodass der individuelle Ansatz “Mein Körper, mein Sein, meine Yogapraxis” für jeden einelnen gewahrt bleibt. Zusätzlich sind zwei Gastreferentinnen eingeladen, die aus meiner Sicht wesentliche Themen beleuchten, die sich während einer gelebten Yoga Praxis offenbaren können. Diese Seminar soll dazu beitragen klarer zu sehen und vielleicht die eine oder andere Frage für sich beantwortet zu bekommen.

PROGRAMM

Donnerstag, 6. Dezember 2018 – Anreise und Begrüßung bis 17:30 Uhr – 18:00 Uhr

18:00 Uhr – 19:00 Uhr YIN Yoga

19:30 Uhr gemeinsames Abendessen

Freitag, 7. Dezember 2018

8:00 Uhr – 9:45 Uhr “Yoga am Morgen” geführt mit Fokus auf: “Den Körper, den Geist erwecken und mit dem Atem beleben. Langsam üben aber dafür intensiv spüren.”

10:00 Uhr gemeinsames Frühstück

15:30 Uhr – 16:30 Uhr Yogatherapie – Yoga üben mit körperlichen Einschränkungen. Yoga als Therapie zu erkennen um den Heilungsprozeß zu beschleunigen – bei temporären Verletzungen oder körperlichen Langzeitproblemen.

16:45 Uhr Vortrag & Gesprächsrunde mit Frau Dr. Avrati Inge Schrammel – Psychotherapeutin

Thema: „Ist Psychotherapie eine weitere Möglichkeit ein weiser Mensch zu werden?”

“Was ist Weisheit und wie kann man die Begrifflichkeit Weisheit definieren? Ist Weisheit für mich ein mögliches Ziel und wenn ja, welche psychischen Einstellungen und Fähigkeiten könnten mir dazu verhelfen weiser zu werden?”

Durch Fragen und Antworten versuchen wir uns dem Thema anzunähern und fassbarer zu machen und ein Bewusstsein für meine jetztige Entwicklung zu finden und den aktuellen Stand zu definieren. Die wichtigsten Merkmale von Weisheit werden in diesem Gespräch herausgearbeitet und bieten danach Anhaltspunkte für eine weiterführende Diskussion.

19:30 Uhr gemeinsames Abendessen

Samstag, 8. Dezember 2018

7:30 Uhr       Pranayama (Atemkontrolle)

8:00 Uhr       Yoga Einheit – mit Fokus auf einen starken Bauch, einen gesunden Rücken, heile

Knie und Schultern & Handgelenke – geführt unter dem Motto: Genussvolles Dehnen und gleichzeitigem Muskelaufbau

10.00 Uhr      gemeinsames Frühstück

bis 15.00 Uhr zur freien Verfügung: Zeit für individuelle Gespräche mit Manuela bzw. Vereinbarung von Cranio Sacralen Behandlungen

15:30 Uhr – 16:45 Uhr   Anleitung zum: “Zur Ruhe kommen – Kopf frei bekommen – Abschalten können – in mir meinen Frieden finden und spüren”.  Ein ressourcenorientierter Ansatz! “Ruhe und Zufriedenheit kommen nie von außen – es strahlt über dich von innen heraus” Das Hinspüren zur eigenen Ressource ist die Basis für ein gesundes und ausbalanciertes Leben.

17:00 Uhr – 19:30 Uhr  Frau Dr. Doris Schwarzenberger, Ärztin für Gesundheits- und Familienmedizin

20:00 Uhr                      gemeinsames Abendessen

Sonntag, 9. Dezember 2018

7:30 Uhr                        Einführung in die Meditation – Innenschau, Konzentration auf ein

bestimmtes Objekt und die Atmung. Der richtige individuelle Sitz.

8:00 Uhr – 10:00 Uhr    Sanfte Yoga Einheit – offene Hüfte, offene Schultern, offene Brust,

fließende Atmung, fließende Energie, freier Kopf.

10 Uhr                           gemeinsames Frühstück / zusammenpacken

Nach dem Auschecken treffen wir uns nochmals im Yoga Raum zu einer Nachbesprechung bzw. Fragerunde. Alle Themen die an diesem Wochenende vielleicht zu kurz gekommen sind, können hier nochmals aufgegriffen werden. Wenn Zeit bleibt würde ich gerne noch einen gemeinsamen Spaziergang in den umliegenden Wald machen.

Abreise: zwischen 14 und 15 Uhr am Sonntag.

 

LEISTUNGSPAKET (A)

ALL IN PAKET / 3 Nächte (Nächtigung/ Frühstück/4Gang Abendmenü/WorkshopBeitrag Yoga plus alle Vorträge)

UNTERBRINGUNG

im DOPPELZIMMER:  EURO 535,- pro Person und Aufenthalt

oder

im EINZELZIMMER:  EURO 580,- pro Person und Aufenthalt

 

LEISTUNGSPAKET (B)

ALL IN PAKET / 2 Nächte (Nächtigung/ Frühstück/Mittagssnacks/4Gang Abendmenü/WorkshopBeitrag Yoga plus alle Vorträge)

UNTERBRINGUNG

im DOPPELZIMMER:  EURO 395,- pro Person und Aufenthalt

oder

im EINZELZIMMER:  EURO 425,- pro Person und Aufenthalt

Alle Annehmlichkeiten und Einrichtungen des Hotels stehen zur freien Benützung zur Verfügung!

Verbindliche Anmeldungen bitte schriftlich bei Manuela bis spätestens 1. November 2018

EMAIL: Manuela@mavieyoga.at

Telefonische Anfragen unter: +43 676 56 660 28

Informationen zum Hotel: www.schwarzalm.at

Der Platz gilt als gesichert wenn eine Anzahlung von () auf mein Konto bei der ERSTE Bank eingelangt ist.

Anzahlung Doppelzimmer: 140 EURO

Anzahlung Einzelzimmer:  150 EURO

Bank:ERSTE BANK

Kontoinhaber: Mag. Manuela Jordan-Sima, Ashtanga Yoga & Cranio Sacrale Biodynamik

IBAN: AT97 2011 1826 7549 4900

Verwendungszweck bitte unbedingt angeben: Yoga Hotel Schwarz Alm Zwettl, Dezember 2018

 

zimmer nr2 bild3 klein

image1-58

image1-57

Yoga Therapie – Weingut Tauss

29. März 2019 – 31. März 2019

_MG_3205-cc15a5d9

YOGA THERAPIE rückt nicht die Asana in den Vordergrund sondern Dich als Person in Deiner Verkörperung als Mensch und in Deiner Gesamtheit als Gesamtsystem (Körper/Geist/Seele). Die Asana ist ein Instrument die dir nach einer gewissen Zeit der Übung mehr körperliche Flexiblität und mehr körperlichen Raum vielleicht auch mehr Einsicht in ein gesteigertes Bewusstsein eröffnet. Kein Mensch gleicht einem anderen – wir sind alle unterschiedlich. Yoga Therapie erkennt diese Unterschiede an und beschreibt den Weg für jeden einzelnen in die perfekte Asana Position.

Ashtanga Yoga und Fokus auf den ursprünglichen Therapie Ansatz

WANN: Freitag 29. März 2019 – Sonntag 31. März 2019

WO: Weingut Tauss

WER leitet: Mag. Manuela Jordan-Sima, Yoga & Cranio Sacrale Therapie

Gastreferentin: Dr. Avrati Inge Schrammel, 

geb. 1944, war 10 Jahre als AHS-Lehrerin in Geschichte und Deutsch tätig, bevor sie sich der Psychotherapie zuwandte. Ausbildung in Gesprächstherapie und Gestalttherapie, dann Psychotherapeutin in freier Praxis seit 1985 sowohl mit Einzelklienten als auch in Zusammenarbeit mit Roland Bösel als Leiterin von wöchentlichen gestalttherapeutischen Jahresgruppen. Weiterbildung in transpersonaler Psychotherapie, systemischer Famlien-Aufstellung sowie Körper- und Energiearbeit in Poona/Indien. Bei verschiedenen in- und ausländischen Lehrern hat sie Taijiquan gelernt und einige Jahre im Shambhala unterrichtet. Sie arbeitete auch als therapeutische Lehrerin in Ausbildungs-Lehrgängen mit.

Gastreferentin: Dr. Doris Schwarzenberger, Ärztin für Gesundheits- und Familienmedizin 

Webseite: www.dr-schwarzenberger.at

WER kann teilnehmen: Menschen mit zumindest ein wenig Yoga Erfahrung und Interesse an persönlicher Weiterentwicklung.

Yoga als Therapie zu sehen zu verstehen und auch danach zu üben.

Therapie hat immer mit gesundwerden, ganzwerden zu tun. Ich will etwas Verbessern. Sei es auf köperlicher Ebene, sei es auf mentaler Ebene, sei es auf Ebene meines Nervensystems. Der Therapie Gedanke ist etwas Schönes, hat etwas Umsorgendes, etwas Feinspüriges an sich. Ich schau auf mich – wohlwollend und nicht kritisierend – sehend und verstehend – in einem Rahmen in einem Umfeld das Sicherheit verspricht – so dass Veränderung ohne große Anstrengung möglich wird.

Die erste Serie im Ashtanga Yoga heißt Yoga CHIKITSA. Yoga Chikitsa bedeutet Yoga Therapie.

Yoga üben unter diesem Aspekt ist das zentrale Thema des Wochenendes.

Die Themen der Gastreferenten werden noch bekannt gegeben.

Programm für das Wochenende ist in Ausarbeitung.

Sauna-2e31c5a1Sonnen-Wohnung5-114e65ccWeingarten-75388945